Hähnchen-Erdnusscurry mit Fenchel, Süßkartoffeln und Kirschtomaten

Teller Hähnchen-Erdnusscurry mit Fenchel

Für 4 Personen

Zutaten

4 EL Erdnussbutter
400 ml Gemüsebrühe
200 g Süßkartoffeln
2 Fenchelknollen
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Tomaten
800 g Hähnchen-Geschnetzeltes fertig gewürzt aus der Metzgerei oder selber geschnetzelt
1 EL Tomatenmark
2-3 EL grüne oder rote Currypaste
Salz, Pfeffer
400 g Kirschtomaten
1 Bund Koriander und einige Erdnusskerne zum Bestreuen
Sesamöl oder neutrales Öl zum Braten



Zubereitung

Erdnussbutter und Gemüsebrühe mit einem Pürierstab vermischen. Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Fenchel waschen, das Grün abschneiden und beiseite legen. Die Knollen achteln, dabei den Strunk entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Tomaten waschen, die Blütenansätze entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

Etwas Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Die Zwiebeln und Knoblauch, Tomatenmark und Currypaste hinzugeben und einige Minuten unter Rühren mitbraten. Erdnusssauce, Gemüse und Süßkartoffeln dazugeben und das Curry 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 2 Minuten vor Ende der Kochzeit die Kirschtomaten dazugeben.

Koriander waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Fenchelgrün ebenfalls schneiden. Erdnüsse hacken. Das Curry anrichten und mit Kräutern und Nüssen bestreuen. Dazu passt Basmatireis.

Tipp: Statt mit Hähnchenfleisch können Sie dieses Gericht auch gut mit Putenfleisch zubereiten.



Severinstrasse 20
50678 Köln
0221 931 26 50

ÖFFNUNGSZEITEN
Di-Fr 8-18.30 Uhr
Sa 7.30-14 Uhr, Montags Ruhetag


Besuchen Sie uns